Hier sind die 5 Branchen, die vom Geschmack der Millennials in eine Krise geraten sind:

In den Vereinigten Staaten glauben Experten, dass diese fünf Branchen aufgrund der Kaufgewohnheiten von 20 bis 30 Jahren in einer Krise stecken

Experten glauben, dass die Gewohnheiten der Millennials (die zwanziger und dreißiger Jahre, die zwischen den 80er und Ende der 90er Jahre geboren wurden) die Hauptursache für die Krise verschiedener Industriesektoren auf dem US-Markt sind. Hier sind 5 Branchen, deren Umsatz laut Untersuchungen von Datenanbietern und Cb Insight-Analysen sinken könnte.

1. Kabelfernsehen

In der Welt der Unterhaltung stellen Millennials den zentralen Kern der Nutzer von Streaming-Diensten dar (etwa 61% der Gesamtzahl in den USA). Dies ist auch auf die Preise zurückzuführen: Während ein durchschnittliches Kabelabonnement immer noch etwa 85 US-Dollar pro Monat kostet, kostet ein Abonnement für einen Dienst wie Netflix zwischen 9 und 16, wodurch Sie Zugang zu einem größeren und anpassbareren Angebot erhalten.

2. Turnhallen

Das gleiche Problem tritt beim fortschreitenden Rückgang der Fitnesspässe auf. Millennials bevorzugen Übungen und Fitnessaktivitäten in Klassen oder Gruppen gegenüber individuellen Aktivitäten und sind auch bereit, mehr zu zahlen, um eine gemeinsame und persönlichere Erfahrung zu machen.

3. Einkaufszentren und Kaufhäuser

Das Verbraucheruniversum erfährt ebenfalls erhebliche Veränderungen. Nach neuesten Schätzungen werden in den nächsten 5 bis 6 Jahren mehr als tausend amerikanische Kaufhäuser ihre Türen schließen. Millennials kaufen hauptsächlich auf E-Commerce-Websites, in Verkaufsstellen oder in kleineren Geschäften und nicht in traditionellen Kaufhäusern.

4. Getreide

Die Hersteller von Frühstückszerealien haben in den letzten zehn Jahren rund 15% verloren, und große Marken weisen darauf hin, dass ein Frühstück mit Milch und Getreide nicht mehr zu dem geschäftigen und gesunden Leben passt, dem viele junge Menschen folgen welche bevorzugen leichte Snacks, fettarmen Joghurt und viel gesündere Fertiggerichte.

5. Industriekäse

Ein weiteres Lebensmittel, das in den Diäten der zwanziger und dreißiger Jahre verboten ist, ist der Käse, der nach industriellen Methoden hergestellt wird. Millennials wollen Käse, der auf natürlichere Weise von lokalen Bio-Bauernhöfen hergestellt wird. Im Vergleich zu einem stetigen Umsatzrückgang bei Industriekäse haben handwerklich hergestellte Käsesorten in den letzten 14 Jahren einen Umsatzanstieg von 40% verzeichnet.

Lascia un commento

Commenti momentaneamente chiusi per manutenzione del sito.